Vinyasa Yoga

Vinyasa Yoga, auch bekannt als Power Yoga ist eine dynamische Yogaform, die aus dem klassischen Asthangayoga entstanden ist. Im Vordergrund steht die Synchronisation von fliessenden Bewegungen und tiefen Atemübungen (Ujaii-Technik). Mit Vinyasa Yoga kommst du in eine Art »Meditation im Fluss«.
Hier variieren wir die Sequenzen in den einzelnen Stunden und setzen damit in den Kursen auch unterschiedliche Schwierigkeits-Schwerpunkte.
Durch dieses intensive Körpertraining fördern wir unser Bewußtsein, aber auch unsere Konzentration, Kraft und Flexibilität. Mit der Zeit wirst du spüren, wie sich dein Energiehaushalt durch das Üben der Yogastellungen (Asanas) immer besser auflädt.
Du findest deine Balance, die sich zwischen Ruhe und Dynamik, Energie und Entspannung bewegt. Die Anspannung der entsprechenden Muskelgruppen, kombiniert mit dem bewussten Atmen, sorgt für Entgiftung. Beim Üben wird dein gesamtes Nervensystem und der Blutkreislauf angeregt.
Wann und mit welcher Intensität du trainierst, entscheidest Du – je nach Tagesform – selbst. In unseren Kursen üben alle Levels zusammen, egal ob du Anfänger bist, oder schon Fortgeschrittener.
Wir empfehlen Vinyasa Yoga-Einsteigern einen Einsteiger Workshop (siehe Workshops), denn als Anfänger profitierst du besonders von den intensiven Adjustments (Hilfestellungen) unserer professionell ausgebildeten Yogalehrer. Vinyasa Yoga am Nachmittag und in den Abendkursen gibt dir viel Kraft, neue Energie und ganz viel Entspannung. Und bei vielen fördert Yoga einen ruhigen Schlaf.

Morning-Yoga ermöglicht Du Dir einen belebenden und entspannten Start in den Tag. Morning-Yoga bedeutet, wir üben in fliessenden, ruhigeren Sequenzen, mit denen wir den Tag sanft beginnen und unseren unseren Körper langsam aufwecken.
Gentle Flow / Yin Yoga ermöglicht dir einen ruhigen und entspannten Ausklang aus dem Tag. In dieser Stunde üben wir in ruhigeren Sequenzen und nehmen auch Elemente aus dem restoritive Yoga und Yin Yoga mit hinein. Diese Stunde ist gut geeignet  für die, die es ein bischen ruhiger mögen aber trotzdem den Flow der Poweryogastunden nicht missen wollen. Ideal für Anfänger!

Yoga Play…Komm vorbei auf eine seitliche Krähe, oder versuche einen Unterarmstand. All das und noch viel mehr, wollen wir mit etwas mehr Zeit und viel Humor hier üben.Ärgere dich nicht über das, was du nicht konntest, sondern freue dich über das, was geklappt hat.Für alle Levels geeignet

 

Schwangerenyoga

Schwangerenyoga Während der Schwangerschaft verändert sich der Körper einer Frau und der Hormonhaushalt wird umgestellt. Beim Schwangerenyoga geht man mit Speziellen Körperübungen auf die se Veränderungen ein, typische Schwangerschaftsbeschwerden sollen vorgebeugt oder gelindert werden. Das Körperbewusstsein wird geschult und man lernt mit den körperlichen (und psychischen) Veränderungen in der Schwangerschaft leichter umzugehen. Bestimmte Atemübungen (Pranayama) helfen bei Verspannungen, verbessern die Sauerstoffversorgung von Mutter und Kind, sowie mentale Übungen (Meditationen und Phantasiereisen) verbessern den inneren Kontakt zum Kind schon während der Schwangerschaft und bereiten auf ein positives Geburtserlebnis vor. Entspannungsübungen und spezielle Massagetechniken unterstützen eine leichte Geburt.

Pranayama & Meditation
Üben von verschiedenen Pranayamaübungen (Atemtechniken) und Meditation,
um längerfristig deine Regelmäßigkeit im Meditieren und Atmen auf- und auszubauen.
Spüre wieviel Energie Dir Pranayama bei regelmässigem üben gibt.
1-jährige Yogapraxis erwünscht.